Hamburg im November 2021
Zeichenfläche 2-100
[subscriber:firstname, | default:Liebe steps Freundinnen und Freunde],
am Mittwoch, den 10. November 2021 – also in 3 Tagen – darf ich in einem Gespräch mit dem Afrikaexperten Prof. Dr. Rompel in der Reihe „Start-up 50plus“ über Herausforderungen in der Pandemie reden. Moderiert wird die Veranstaltung von Jana Lunz von der Körberstiftung.
MH_4_19

Wann findet es statt?

Mittwoch, 10. November 2021 um 19.00 Uhr

Wo findet es statt?

KörberForum - Kehrwieder 12 in 20457 Hamburg

>> Hier kannst Du Dich direkt anmelden!

Darum geht es:

Während der bereits seit letztem Jahr andauernden Corona-Pandemie sind die Einnahmequellen der Familien überwiegend weggefallen und die Ernährungssituation der Bevölkerung ist katastrophal. Im Gespräch mit dem Abteilungsleiter Südliches Afrika bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit Prof. Dr. Matthias Rompel geht es unter anderem um diese Fragen:


  • Was kann ein Einzelner in der Entwicklungszusammenarbeit erreichen?
  • Wie unternehmerisch kann ein Entwicklungsprojekt in Namibia betrieben werden?
  • Und was motiviert Ältere, mit einem Neustart die Welt zu verändern?
Alternativ könnt Ihr Euch diese Veranstaltung auch im >> LIVESTREAM anschauen!

Wir landen ganz herzlich zu dieser kostenfreien Veranstaltung im KörberForum ein und hoffen Euch hier anzutreffen.
Herzlich
Michael Hoppe

STEPS IN NAMIBIA

Das Feld gemeinsam wachsen lassen

Unser Paprika-Projekt in Namibia ist gestartet. Es handelt sich um eine Community-Idee, d.h. die Teilnahme von vielen Menschen ermöglicht, was eine einzelne Person nicht so leicht schaffen kann.

Darum bitten wir um Deine Unterstützung.
Nur dann, wenn viele Menschen eine Paprikapflanze für 11 € spenden und den Community-Gedanken "das Paprikafeld gemeinsam wachsen zu lassen“ persönlich mit ihrem Umfeld teilen, besteht die Chance, dass unser gemeinsames Paprika-Projekt ein „Renner“ wird.

Die Aktivität vieler Menschen, die unsere Paprika-Aktion unterstützen und den Community-Gedanken mit verbreiten, ermöglicht auf Dauer Unabhängigkeit von Spenden. Unser Ziel ist es, von den finanziellen Überschüssen weitere Gemüsesorten anzubauen. Somit trägt (D)eine Paprika-Spende zu einer gesünderen Ernährung bei, Arbeitsplätze werden geschaffen und Bildungschancen ergeben sich…

Gemeinsam sind wir stark, um für eine bessere Welt zu sorgen. Machst du mit und teilst unser Projekt mit deinen Freund*innen?

facebook twitter linkedin pinterest 

„Die Teilnahme von vielen Menschen ermöglicht,
was eine einzelne Person nicht so leicht schaffen kann.“

DIR GEFÄLLT UNSER NEWSLETTER?

Dann freuen wir uns sehr, wenn Du diesen Newsletter an Deine Freundinnen und Freunde weiterleitest.

DANKESCHÖN!
facebook website email youtube instagram 

Die Stiftung steps for children wurde 2005 in Hamburg von Dr. Michael Hoppe gegründet. Sie ist mittlerweile an acht Standorten in Namibia und Simbabwe tätig, wo sie sich nachhaltig für bessere Bildungschancen von Mädchen und Jungen aus den Armenvierteln einsetzt. Über 3.000 Kinder können bei steps und seinen Partnerprojekten täglich an Bildung teilhaben und eine warme Mahlzeit einnehmen.

Hamburger Sparkasse, Konto: 1238149726, BLZ: 200 505 50
IBAN: DE44 2005 0550 1238 1497 26, BIC: HASPDEHHXXX
PayPal: paypal@stepsforchildren.de
oder unter www.stepsforchildren.de

Spenden an die Stiftung steps for children können Sie in voller Höhe bei der Einkommensteuer geltend machen. Eine Bescheinigung erhalten Sie automatisch im Folgemonat nach Eingang Ihrer Spende.

Mit herzlichen Grüßen

Michael Hoppe
(Vorstandsvorsitzender)

Stiftung steps for children
Bramfelder Str. 77
22305 Hamburg
T +49 (0) 40 389 027 - 88
F +49 (0)40 389 042 – 86
info@stepsforchildren.de

www.stepsforchildren.de

Redaktion:
Marie Schnaidt

Verantwortlich für den Inhalt:
Dr. Michael Hoppe

Fotos: © steps for children, falls nicht anders vermerkt