Afrikareisender macht neugierig – auf Namibia und die steps Projekte

Startseite » steps aktuell »Afrikareisender macht neugierig – auf Namibia und die steps Projekte

[:de]

Am Freitag, dem 4. August 2017, zeigte Herr Wolfgang Brune aus Lilienthal im Sommergarten der Gaststätte “Bahnhof Neu St. Jürgen” in Worpswede Bilder und Videos von seinen beiden Reisen nach Namibia und Botswana aus den Jahren 2014 und 2016. Auf der zweiten Reise im Mai 2016 besuchte er auch die Kindergärten von steps und seinem Projektpartner in Windhoek und Okakarara. In Okakarara wohnten er und seine Mitreisenden zudem im steps Gästehaus. 

“Das Motto meines Vortrags lautete ‘Leinwandsafari durch das südliche Afrika’. Es kamen 120 Besucher zu dieser Veranstaltung, denen ich die Vielfalt und Schönheit der beiden Länder Namibia und Botswana näher bringen konnte. Auch habe ich über die Arbeit der Stiftung steps for children berichtet. Da ich vor Ort war und Informationen aus erster Hand hatte, konnte ich das Thema sehr authentisch vermitteln.

Einen Eintritt habe ich nicht verlangt, aber um eine Spende für die Stiftung steps for children gebeten. Somit konnte ich Ihren Projekten eine gute dreistellige Summe überweisen.”

Wir gratulieren Herrn Brune zu seiner erfolgreichen Aktion, die längst nicht seine erste war. Herr Brune bietet seinen Vortrag auch im Raum Hamburg an – melden Sie sich bei Interesse gern in unserem Büro: Tel. 040-389 027 88.

Das steps Team dankt Herrn Brune für seine vielfältige Unterstützung auf das Herzlichste! 

[:]

Aktuelles

Berufliche Perspektiven

Berufliche Perspektiven Für Jugendliche in Simbabwe wollen wir gemeinsam mit Plan International und Stiftung Hilfe mit Plan berufliche Perspektiven schaffen

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le