Neue weltwärts-Volontärinnen in Okakarara

Startseite » steps aktuell »Neue weltwärts-Volontärinnen in Okakarara

[:de]

Doro und Leonie sind die neuen weltwärts-Volontärinnen in Okakarara und seit Mitte August im Projekt. Hier berichten sie, wie ihre Woche so abläuft:

img-20160902-wa0017

Diese Woche war morgens natürlich auch wieder Sport angesagt und heute hatten wirklich viele Kinder (fast 40). Nach unserem üblichen Anfang (ums Haus rennen, balancieren, hüpfen, Kreis) haben wir ein paar Lieder gesungen. Gestartet mit „If you’re happy and you know it clap your hands“ und vielen weiteren wie dem „steps-Song“ und der namibischen Nationalhymne. Das war ein Riesenspaß, die Kinder lieben es zu singen und wollen am liebsten gar nicht mehr aufhören Die Lehrerinnen von steps haben auch tatkräftig mitgemacht und somit hatten wir einen tollen Start in den Morgen!

img-20160902-wa0006

Am Nachmittag war dann auch wieder AfterSchoolCare. Nachdem wir die Hausaufgaben mit den Kids gemacht hatten, sind wir mit einigen zu Marlene in den Kunstraum gegangen und haben gebastelt und gezeichnet. Diese Woche drehte sich alles um das Thema Elefanten. Wir bekamen von Marlene eine genaue Anleitung, wie Elefanten gezeichnet werden und haben sie dann mit Kohle ausgemalt und ausgeschnitten.

k800_img_1002

Jeden Tag am Ende der Nachmittagsbeschäftigung gibt es die Cookie-Runde. Dabei wird jedem Kind eine Frage gestellt und wenn es sie richtig beantwortet, bekommt es einen Cookie. Da die Kinder wirklich große Schwierigkeiten beim 1×1 haben (auch noch in der 7. Klasse!) sind es meistens kleine Matheaufgaben, aber auch englische Übersetzungen oder Allgemeinwissen (z.B. Hauptstadt Namibias) werden abgefragt.

img_1047Die Kinder sind wirklich lieb und man schließt sie sofort ins Herz, auch wenn sie manchmal ein wenig frech sind. Aber es sind ja auch Kinder! 🙂

[:en]

Doro and Leonie are the new weltwärts volunteers in Okakarara and since mid-August in the project. Here they report how their week so expires:

img-20160902-wa0017

This week Sports was the morning of course back in fashion and today really had many children (almost 40). After our usual start (race around the house, balance, bounce, circle) we sang a few songs. Started with “If you’re happy and you know it clap your hands” and many others as the “steps-Song” and the Namibian National Anthem. That was great fun, the kids love to sing and want prefer not stop Teachers of steps have also participated actively and thus we had a great start to the morning!

img-20160902-wa0006

In the afternoon was then again Afterschool Care. After we had done the homework with the kids, we went with some to Marlene in the art space and have tinkered and drawn. This week was all about the subject of elephants. We got by Marlene detailed instructions how elephants are drawn and they then painted with charcoal and cut.

k800_img_1002

Every day at the end of the afternoon, there are employment cookie round. Here every child is asked a question, and if it answers them correctly, it receives a cookie. Since the children have really big trouble 1 × 1 (also in 7th grade!) There are mostly small math problems, but also English translations or general knowledge (eg capital of Namibia) are queried.

img_1047The kids are really nice and they immediately close to the heart, even if they are sometimes a little bit naughty. But there also are children! 🙂

[:]

Aktuelles

Weltkindertag

Am 1. Juni ist der Weltkindertag! Gemeinsam mit unseren Unterstützer*innen setzen wir uns in Namibia und Simbabwe für Kinder uns

Weiterlesen »

Kemue in Windhoek

Kemue ist seit 2013 Schutzengelkind bei steps for children in Okakarara. Und nun hat sie es durch eine Leidenschaft, in der sie

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le