Osterparty in Okakarara!

Startseite » steps aktuell »Osterparty in Okakarara!

[:de]

Eier auspusten und dann bemalen? Das kennt nicht jedes Kind und daher haben unsere Volontärinnen, Katharina und Sophia, diese Tradition in Okakarara vorgestellt:

K1024_IMG_2491“Wir in Okakarara haben mit einigen unserer Nachmittagskinder (Klasse 4+5) eine kleine Osterparty veranstaltet. Wir wollten gerne ein bisschen deutsche Tradition nach Namibia bringen und haben Eier gekauft, vorsichtig zwei Löcher reingepiekst und dann kräftig gepustet, bis das Ei leer war! Die Kinder haben das alle zum ersten Mal gemacht und auch Emilly, unsere Kollegin, war erst ein bisschen verwundert über die Vorgehensweise.

K1024_IMG_2531Nach und nach haben aber alle das Prinzip verstanden und es für das erste Mal auch wirklich gut gemeistert. Natürlich sind zur Enttäuschung der Kids viele Eier zu Bruch gegangen, aber wir hatten genügend als Ersatz. Jeder hatte am Ende ein schönes Ei zum Bemalen – mit Acryl- und Wasserfarben! Wer schon fertig war, konnte Osterbilder mit Buntstiften ausmalen, die wir vorher bei Google zusammengesucht hatten. Die ausgeblasene Eiermasse kochten wir ganz am Schluss als Rührei und haben so den Tag mit einem gemeinsamen Essen abgeschlossen.

Es hat allen viel Spaß gemacht!”

K1024_IMG_2496 K1024_IMG_2506
K1024_IMG_2513

[:en]

auspusten egg and then paint? That not every child knows and therefore, our volunteers, Catherine and Sophia, introduced this tradition in Okakarara:

K1024_IMG_2491“We have organized in Okakarara with some of our afternoon children (class 4 + 5) a small Easter Party. We wanted a bit of German Tradition to Namibia bring and bought eggs, gently reingepiekst two holes and then puffed vigorously until the egg was empty! The children have all done for the first time and also Emilly, our colleague was only a bit puzzled by the approach.

K1024_IMG_2531Gradually, however, have understood and mastered it really good for the first time all the principle. Of course, many eggs have shattered to the disappointment of the kids, but we had enough to replace him. Each had at the end of a nice egg for painting – acrylic and water colors! Who was ready, Easter pictures could picture with crayons, which we had together searched on Google. The blown eggs mass we cooked at the very end as scrambled eggs and have thus completed the day with a meal.

It has all a lot of fun! “

K1024_IMG_2496 K1024_IMG_2506
K1024_IMG_2513

[:]

Aktuelles

Berufliche Perspektiven

Berufliche Perspektiven Für Jugendliche in Simbabwe wollen wir gemeinsam mit Plan International und Stiftung Hilfe mit Plan berufliche Perspektiven schaffen

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le