Solaröfen für alle steps-Projekte

Startseite » steps aktuell »Solaröfen für alle steps-Projekte

[:de]

Ich bin mittlerweile wieder in Deutschland zurück, doch von einer Begebenheit möchte ich nachträglich noch berichten. Henk Olwage, Projektleiter in Gobabis, demonstrierte beim Projektleitertreffen in Okahandja die Anwendung der in der Tischlerei in Gobabis hergestellten Solaröfen.

Michael Gobabis 2015 1

  Jedes steps-Projekt erhält nun zur Erprobung einen Solarofen. Damit sollen zum einen Energiekosten eingespart und zum anderen die Solaröfen bekannter gemacht werden.
Zusätzlich wollen wir all unseren steps homes Familien in Gobabis ein Gerät zur Verfügung stellen. So können die Familien die Kosten für Feuerholz einsparen und die Nachbarn werden hoffentlich dazu angeregt, sich mit unserer Unterstützung ebenfalls einen Solarofen anzuschaffen. Langfristig könnte so der weiteren Versteppung und Bodenerosion entgegengewirkt werden.

Michael Hoppe

Michael Gobabis 2015 2

[:en]

I am now back in Germany back, but from a story I would subsequently be reporting. Henk Olwage, project in Gobabis, demonstrated the use of solar ovens made in carpentry in Gobabis with the project leaders’ meeting in Okahandja.

Michael Gobabis 2015 1

Each project receives steps now to test a solar oven. This is to save the cost of energy and made known to the other the solar ovens.
In addition, we want to make a device available to all our steps homes families in Gobabis. So the families can save the cost of firewood and the neighbors are excited hopefully to also to do with our support a solar oven. In the long term could be as to counteract the further desertification and soil erosion.

Michael Hoppe

Michael Gobabis 2015 2

[:]

Aktuelles

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le