Tango in Fado – Musik verbindet

Startseite » steps aktuell »Tango in Fado – Musik verbindet

Tango in Fado – Musik verbindet

Der Sänger und Musiker Stefan Voss hat es sich nicht nehmen lassen und die Kinder von steps for children erneut durch eine tolle musikalische Aktion unterstützt: Gemeinsam mit vielen Freund*innen und Musiker*innen aus aller Welt hat er einen Song aufgenommen. Die Einnahmen, die durch Spotify und euren Streamings gewonnen werden, kommen in vollem Umfang steps for children zu Gute und fördern damit Bildungs- und Betreuungsangebote in Namibia für Kinder aus den Informal Settlements.

Doch wie kam Stefan Voss auf die Idee, den Song zu schreiben und aufzunehmen?

Stefan erinnert sich gern an seine Reisen zurück. Besonders die nach Portugal ist ihm in Erinnerung geblieben: „1991 war ich mit meinem Freund 3 Wochen nur mit dem Rucksack unterwegs in Portugal. Ein paar dieser Eindrücke sind in diesem Song verarbeitet, überfüllte Bahnhöfe, Rucksacktouristen, fremde Gerüche, nette Menschen die einem weiterhalfen, wenn man nicht weiterwusste. In Portugal hört man viel Musik und der „Fado“ ist ein portugiesischer Musikstiel, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist.“

Der Song heißt „Tango in Fado“ – doch warum, wenn diese beiden Wörter in ihren Stilen fast gegensätzlich sind? Der „Fado“ (im Deutschen: das Schicksal) ist ein sehr melancholischer Musikstil, der „Tango“ hingegen sehr temperamentvoll und lebensbejahend.

Der Singer-Songwriter Stefan Voss geht in seinem Lied darauf ein, dass – obwohl die Grundstimmung melancholisch ist, von Bedürftigkeit, Verlust oder Trauer gekennzeichnet ist – man trotzdem sein Glück und seine Lebensfreude finden kann, wenn man aufbricht und aktiv danach sucht. „Und wenn du lange genug danach suchst, dann findest du ihn… den lebensbejahenden Tango!“, ist sich Voss sicher.

Mit diesem Ansatz und dieser Zuversicht hat er Menschen gefunden, die mit ihm gemeinsam diesen Song aufgenommen haben und die gemeinsam steps Kinder in Namibia auf ihrem Bildungsweg unterstützen.

Den Song gibt es auf Spotify zu hören – inzwischen sind über 23.500 Streams zusammengekommen. Hört ihn euch an, tanzt dazu und unterstützt auch auf diese Weise steps for children.

Lieber Stefan Voss, wir danken dir und deinen Freund*innen und allen Mitwirkenden sehr herzlich für diesen schönen Song und dein Engagement! Wer weiß, vielleicht singen die steps Kinder in deinem nächsten Song schon selbst den Refrain mit…

Mitwirkende:

Gesang: Johanna (Frankreich), Rod (Argentinien), Juan (Mexico), Eduanis (Cuba), Nathalie (Schweiz), Matt (England), Gee (Holland), Ann (Philippinen), Luis (Irland)

Video: Eileen, Caro (Deutschland), Felix (Deutschland)

Aktuelles

steps ist Preisträger

steps ist Preisträger – der Deutsche Award für Nachhaltigkeitsprojekte in der Kategorie Chancengleichheit geht 2024 an steps for children! Mit

Weiterlesen »

Ein solider Start auf die Bildungsreise​​

Im Februar 2024 haben wir im Rahmen des 11. Stiftungspreises der Town & Country Stiftung 1.111 € erhalten. Das Preisgeld wird in frühkindliche und vorschulische Bildung investiert: Gezielt werden feinmotorische, kognitive und sprachliche Fähigkeiten gefördert – als solide Grundlagen für die weitere Bildungsreise.

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le