Wer sind die San?

Startseite » steps aktuell »Wer sind die San?
Wer sind die San?

Kennst du die ethnische Minderheit San?

Die San gelten als die Ureinwohner des südlichen Afrikas. Über die Jahrtausende hinweg wurde ihr Lebensraum durch den Zuzug der Bantu („Schwarz-Afrikaner“) und der Europäer immer stärker eingeengt. Dies hatte auch zur Folge, dass ihre Kultur verloren ging.

Viele San können heute ihre Sprache nicht mehr sprechen, wobei man verstehen muss, dass es die San Sprache gar nicht gibt, sondern 7 unterschiedliche Sprachgruppen innerhalb der San Gemeinschaft existieren. Jede Gruppe spricht eine so andere Sprache, dass sie sich nicht untereinander verständigen können, obgleich in unseren Ohren sich die „Klicks“ ganz ähnlich anhören.

Heute leben in Namibia...

Heute leben in Namibia noch einige 10.000 San, verarmt, gesundheitlich schlecht oder gar nicht versorgt und mit nur rudimentärer Bildung. Ihr großartiges Wissen über Heilpflanzen wird mit der älteren Generation ins Grab genommen und die Jüngeren versuchen irgendwie in der sich modernisierenden Gesellschaft zu überleben.

Während der Coronakrise

Während der Coronakrise beobachten wir leider eine dramatische Verschlechterung der Lebensumstände der San. 24 Kinder dieser ethnischen Randgruppe kommen in unser Projekt in Gobabis und werden hier gemeinsam mit anderen Kindern anderer Stämme versorgt und schulisch betreut. Ihre Eltern, sofern sie noch leben, haben sich vorher als Tagelöhner durchgeschlagen und sind nun auch abhängig von externer Hilfe.

Kein Kind, kein Mensch soll aufgrund einer anderen Sprache oder Kultur ausgegrenzt werden.

Es gibt inzwischen schon Ansätze, die San stärker in den Ökotourismus als erfahrene Ranger einzubinden. Sie geben dabei als Tourguides ihre Kenntnisse weiter. Während diese Entwicklung aktiv von deutscher Entwicklungshilfe unterstützt wird, wollen wir die Existenz all derer sichern, die weiter unter dem Existenzminimum leben und die auch absehbar nur geringe Chance haben, im formellen Sektor unterzukommen.

Was kannst du tun?

Vor allem durch unser Schutzengel-Programm können wir die San nachhaltig unterstützen und zur Inklusion der San beitragen.

Aktuelles

Berufliche Perspektiven

Berufliche Perspektiven Für Jugendliche in Simbabwe wollen wir gemeinsam mit Plan International und Stiftung Hilfe mit Plan berufliche Perspektiven schaffen

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le