Wir feiern 25 Jahre Deutsch-Namibische Beziehungen

Startseite » steps aktuell »Wir feiern 25 Jahre Deutsch-Namibische Beziehungen

[:de]

Die Stiftung steps for children führte gemeinsam mit der TU Harburg am 03. Dezember 2014 eine Podiumsdiskussion zum Thema „25 Jahre Deutsch-Namibische Beziehungen – Rückblick und Ausblick auf deutsche Entwicklungszusammenarbeit in Afrika“ durch. Mehr als 150 Gäste nahmen daran teil. Zu den Podiumsteilnehmern gehörten u. a.  Judith Schwethelm, Länderreferentin für Namibia,  aus dem Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Erste Sekretär der Botschaft der Republik Namibia, der stellvertretend für Botschafter Neville Gertze an der Veranstaltung teilnahm und das Grußwort des Botschafters vortrug, Ministerialrat Peter Webers vom Ministerium für Bildung und Forschung, der Hamburger Schauspieler Jasper Vogt sowie Michael Hoppe, der die Arbeit unser Stiftung in Namibia präsentierte. Prof. Dr. Cornelius Herstatt von der TU Harburg moderierte die Veranstaltung.

rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_031  rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_064

 

 

 

 

 

Angelina Akpovo und Band sorgte für feurige afrikanische Klänge. Kulinarische afrik. Spezialitäten hatten die afrik. Studenten der TU Harburg vorbereitet. Es war ein rundum gelungener Abend , der uns noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.  Wir freuen uns, dass einige Gäste voller Begeisterung für unsere Arbeit noch vor Ort spendeten. Ein großes Dankesschön gebührt der TU Harburg für die perfekte Organisation!

rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_159 Joe Ashipala,  erster Sekretär der Botschaft der Republik Namibia
Heike Grunewald, Geschäftsführung steps for children

  rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_110Dr. Michael Hoppe

rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_043 Angelina Akpovo und Band

[:en]

The foundation steps for children led together with the TU Harburg on 03 December 2014 Panel discussion on “25 Years of German-Namibian relations – Review and Outlook for German development cooperation in Africa” ​​by. More than 150 guests attended. Among the panel members included, among others Judith Schwethelm, Desk Officer for Namibia, from the Ministry of Economic Cooperation and Development, the First Secretary of the Embassy of the Republic of Namibia, who attended on behalf of Ambassador Neville Gertze in the event and recited the greeting from the Ambassador, Councilor Peter Webers by the Ministry of Education and research, the Hamburg actor Jasper Vogt and Michael Hoppe, who presented the work of our Foundation in Namibia. Prof. Dr.

rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_031  rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_064

 

 

 

 

 

Angelina Akpovo and band caused a fiery African sounds. Culinary afrik. Specialties had the afrik. Students of the TU Harburg prepared. It was a completely successful evening that will be remembered for a long time in good memory. We are pleased that some guests with enthusiasm for our work donated on site. A big thank you is due to the TU Harburg for the perfect organization

rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_159Joe Ashipala, first secretary of the Embassy of the Republic of Namibia
Heike Grunewald, executive steps for children

  rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_110Dr. Michael Hoppe

rsz_podiumsdiskusion_afrika_tuhh_2014_-_043 Angelina Akpovo and Band

[:]

Aktuelles

steps-Aktions-Treff

Ihr möchtet euch für steps ehrenamtlich engagieren? Ganz herzlich möchten wir euch einladen zu unserem steps-Aktions-Treff am 30. März um

Weiterlesen »

Who is Johanna?

Who is Johanna? Eine der ersten, die durch die Unterstützung von steps for children in Windhoek nun ein Studium begonnen

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

Scroll to Top

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le