Mit nur 192 € im Jahr, also 16 € im Monat,
geben Sie einem Kind bessere Chancen für die Zukunft.

K800_Schutzengel 2Dank der Hilfe von zahlreichen Sponsoren, unsere Schutzengel, statten wir die Kinder mit Schulkleidung und den notwendigen Büchern, Heften und Stiften aus. Außerdem erhalten sie eine warme Mahlzeit in unserer Suppenküche. Ohne unsere Unterstützung könnten sie nicht zur Schule gehen, da ihren Familien das dazu notwendige Geld fehlt. Somit würde sich der Armutskreislauf fortsetzen: ohne Bildung droht Arbeitslosigkeit und die Gefahr von Alkoholismus und Aids. Nach der Schule kommen die von uns unterstützten Kinder wieder ins Projekthaus zum Essen und erhalten nachmittags eine Betreuung durch unsere Lehrerin und Volontäre, die auch bei den Hausaufgaben helfen.

Der Erfolg der Unterstützung durch Schutzengel macht sich nachweislich bemerkbar

Doch der Erfolg stellt uns vor zusätzliche finanzielle Aufgaben. Denn anders als früher, als wir nur jüngere Schutzengelkinder betreuten, müssen die älteren Schutzengelkinder für den Besuch der High School in das 120 km entfernte Otji-warongo ziehen. Anfahrt, höheres Schulgeld und besonders die Unterbringung in einem Hostel verursachen neue, zusätzliche Kosten. Der Schutzengelbeitrag für Kinder in der Secondary und High School ist dadurch wesentlich höher als für jüngere Kinder. 

Für diese Kinder haben wir unser Schutzengel-Programm erweitert, wir nennen es  »Schutzengel PLUS«  und bitten für die Unterstützung dieser Kinder und den damit verbundenen höheren Kosten um einen Beitrag von 360,- Euro pro Jahr bzw. 18,- Euro im Monat.

Sehen Sie im folgenden Video, was Schutzengelkinder in Namibia im Interview, das Michael Hoppe im Frühjahr 2017 geführt hat aus dem Programm berichten:

 

» Schutzengel werden