steps aktuell

Startseite » steps aktuell »Stiftung Block und steps schaffen Räume

Stiftung Block und steps for children schaffen Räume

Ein neues Zuhause für Arbeit und Bildung in Gobabis, Namibia

An einem unserer Standorte, in Gobabis, ist vor Beginn der Coronakrise gerade rechtzeitig ein neues Gebäude, ein Multifunktions-Zentrum, fertiggestellt worden. Der Hamburger Unternehmer Eugen Block kann nämlich nicht nur Gastronomie mit System oder Hotel, sondern ist auch überzeugt davon, dass es möglich ist, jungen Menschen mit schwierigen Bildungsvoraussetzungen genauso wie älteren Menschen ohne Schulabschluss eine gute Ausbildung zu geben. Mit der Stiftung Block übernimmt er Verantwortung – und investiert nachhaltig in unsere Projekte. Die Nachhaltigkeit bedeutet, dass nicht nur die Kosten des Gebäudebaus, sondern auch die anfallenden laufenden Kosten wie Strom, Wasser, Reparaturen und das Gehalt einer weiteren Sozialarbeiterin über die nächsten 10 Jahre von der Stiftung Block übernommen werden.

Den ersten Spatenstich konnten Michael Hoppe, Gründer der Stiftung steps for children und Henk Olwage, Leiter der steps Projekte in Gobabis, im Oktober 2019 ausführen. 

Zuvor hatten Philipp Block (Sohn von Eugen Block  und Ratsmitglied der Stiftung Block)  sowie Thomas Naber (Geschäftsführer der Stiftung Block) bei einer Projektrundreise im Frühjahr 2019 den „geistigen“ Grundstein für dieses Gebäude gelegt. Mitte Oktober begannen die Arbeiten am Haus. Der Grundriss war schnell gemauert, schon vor der Sommerpause im Dezember ist der Dachstuhl entstanden.

“Es ist ein schönes Gefühl zu sehen, dass die Stiftung Block mit der tatkräftigen Unterstützung der Stiftung steps for children für die Menschen in Gobabis ein neues Gebäude erbauen konnte. Das Haus verbindet viele wichtige Funktionen für die Menschen vor Ort und schafft neuen Raum für Bildung und Arbeit. Wir blicken freudig auf die weitere Zusammenarbeit mit steps for children in Gobabis, Namibia.”

Philipp Block, Ratsmitglied Stiftung Block

Hereinspaziert!

Das Haus wird gemeinschaftlich genutzt. Neben Schutzengelkindern und unseren steps homes Kindern, die nachmittags zum Lernen und Arbeiten herkommen, werden die Türen auch für die Menschen aus Gobabis, die nicht unmittelbar zum Projekt gehören, offenstehen. Multifunktional – der Name soll zum Programm werden. Santiago, langjähriger Vorschullehrer bei Light for the Children, unserem Kooperationsprojekt vor Ort seit 2010, fühlt sich hier schon wie zu Hause. Gemeinsam mit der Vorschullehrerin Sofia haucht er dem Haus Leben ein.

Ein Rundgang durch die Räume

Nun ist es aber Zeit für einen Rundgang und kleine Einblicke ins Innere des Hauses, denn Drucker und Kopierer wurden schon geliefert und sind bereit für die ersten Einsätze.

In dem großzügigen Klassenraum finden am Nachmittag die Hausaufgabenhilfe und – betreuung statt, ebenso werden hier vormittags Kurse für die Erwachsenenbildung „Second Chance“ stattfinden.

Von der Tischlerei angefertigte Tische und Stühle für den großen Klassenraum und das Konferenzzimmer.

Im Ressource Centre werden Kopien machen und das Lebenslauf Schreiben als Dienstleistung angeboten.

Es gibt auch eine Bibliothek.

Das Büro für Administratives.

 

Der Empfang des Gebäudes.

 

Hier sitzen Lehrer*innen und Erzieher*innen zusammen im Konferenzzimmer und überlegen, wo sie die selbst gemalten Bilder der Kinder aufhängen könnten. Sie entscheiden sich, eine Leseecke einzurichten. 

Warum die Räume bald schon wichtiger werden

Girlsclub und Boysclub

Ein Girls Club und ein Boys Club mit Schutzengel- und steps homes Kindern wird entstehen. In vertrauensvoller Atmosphäre, die Mut macht, sich auszutauschen, können Gespräche zu unterschiedlichsten Themen geführt werden, wie Liebe und Sexualität, aber auch Problemsituationen in der Familie und in der Schule, mit Freunden oder den Lehrkräften. Ein geschützter Raum wird geschaffen. Mit einer Sozialpädagogin können bei Bedarf auch Einzelgespräche geführt werden.

Genug Privatsphäre für Einzelgespräche

Der Raum für eine neue Sozialarbeiterin ist schon entstanden, die Suche nach der richtigen Person, die gemeinsam mit Noubert, der die steps homes betreut, hier dann arbeitet, hat begonnen. Noubert schwärmt: „Something who was outstanding is we have several issue which we want to comminicate more on a personal level with different parents. We can now take them seperate to the multipurpose Center and talk in private. Thanks steps for such great effort.“

Second Chance

Wer als Erwachsener keinen Schulabschluss hat, kann sich hier weiterbilden. Unterschiedlichste Themen werden auf dem Lehrplan stehen: Vor allem Alphabetisierungskurse, aber auch Haushaltsmanagement und Budgetierung, bis hin zu „wie kann ich meinem Kind am besten bei den Hausaufgaben helfen“ kann alles angeboten werden. Die Nachfrage wird das Angebot bestimmen.

Menschen im Multifunktionshaus

Santiago

Santiago übernimmt die Leitung des Hauses. Damit hat er den Überblick über die Tätigkeiten, was im Haus passiert. Er teilt zum Beispiel den Stundenplan ein, bestimmt Öffnungszeiten und Preislisten des Hauses für die Gemeindeöffentlichkeit.

Sofia

Sofia, hier in oranger Strickjacke mit einer Schülerin aus unseren steps homes Familien, ist gemeinsam mit Regina, selbst ehemaliges steps homes Kind, die als Volontärin hier mitwirkt, für die steps homes Kinder am Nachmittag zuständig. Sie übernehmen die Hausaufgabenbetreuung und einige andere anfallende Aufgaben.

Übernahme einer Schule und Bau eines neuen Schulgebäudes in Rehoboth

Seit Ende 2019 unterstützt die Stiftung Block an einem weiteren Standort in Namibia, in Rehoboth, steps for children durch den Kauf der bestehenden Vorschule Otto Xamseb House und finanziert den Bau eines weiteren Schulgebäudes an diesem Standort. Auch hier wirkt die Stiftung Block sehr nachhaltig und trägt die laufenden Kosten der Schule für 10 Jahre.

Aktuelles

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Newsletter Anmeldung

Inhalt für 7 Personen und ca. 14 Tage: Reis, Mais-Mehl, Weizen-Mehl, Fischdosen, Corned Beef, Rooibostee, Zucker, Milch, Orangensaft, Öl, Suppe, Salz, Seife, Toilettenpapier, Marshmellow-Ostereier, Äpfel