steps aktuell

Startseite » steps aktuell »Namibia in der Krise

Durch den verhängten Einreisestopp aufgrund der Corona-Pandemie in Namibia bleiben die Touristen aus. Die letzten in Namibia gestrandeten Touristen suchen ihre Wege zurück in die Heimat, so auch unsere Volontär*innen.

Namibia ist sehr abhängig vom Tourismus. Daher hat, wie auch in anderen Ländern, das Ausbleiben der Touristen katastrophale Folgen. Die Stornierungen häufen sich und für Reiseanbieter sowie Gästefarmen bedeutet dies einen großen Verlust. Mitarbeiter*innen müssen infolge dessen entlassen werden und haben ab sofort kein Einkommen mehr.

„Nach wie vor gibt es momentan nur zwei bestätigte Corona-Fälle in Namibia. Doch die Vorsicht ist wichtig, denn inzwischen weiß man, dass sich die Lage blitzartig ändern kann. Die Mehrheit der in Namibia lebenden Chinesen durften nach ihrem Weihnachtsurlaub Anfang des Jahres erst einmal nicht nach Namibia einreisen. Wenn sie doch einreisten, befanden sie sich in Quarantäne, einige von ihnen halten sich dort noch immer auf. Seit gestern regnet wieder. Ein kleiner Trost in einer schwierigen Zeit.“ berichtet eine Freundin aus Namibia.

Aktuelles

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

*Vorname, Nachname und Geschlecht sind freiwillige Angaben

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Inhalt für 7 Personen und ca. 14 Tage: Reis, Mais-Mehl, Weizen-Mehl, Fischdosen, Corned Beef, Rooibostee, Zucker, Milch, Orangensaft, Öl, Suppe, Salz, Seife, Toilettenpapier, Marshmellow-Ostereier, Äpfel