Volontariat in Namibia

 

Ein Jahr mit dem weltwärts-Programm nach Afrika 

Wir sind Partnerorganisation der Volunta gGmbH, eine Gesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen. Volunta ist anerkannte Endesendeorganisation des weltwärts-Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), dem Träger des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes. Über eine Bewerbung für das weltwärts-Programm bei Volunta können Freiwillige für ein Jahr in unseren Projekten in Okakarara oder Gobabis mitwirken.

Bewerbungsfrist ist März 2017. Allerdings werden die vorhandenen Plätze nach Eingang und Eignung der Bewerber/innen vergeben und können daher auch schon vor März vergeben sein.

Jetzt für das weltwärts-Programm 2017/2018 bei Volunta bewerben.

K1024_weltwärts (1 von 1)

Weltwärts-Volontäre Vera Brückmann (links) und Johanna Barth (rechts)

 

Dreimonatiger Freiwilligendienst in Afrika                                                  

Zusätzlich können Sie vor Ort in Afrika helfen, indem Sie unsere Arbeit mindestens 3 Monate an den Standorten Okakarara oder Gobabis unterstützen. Der Einsatz wird über die Geschäftsstelle der Stiftung steps for children mit den Projektstandorten koordiniert. Die anfallenden Reise- und Übernachtungskosten sind von den Freiwilligen selbst zu tragen. Je nach Unterbringung und Standort (in steps-eigenen Gästehäusern oder privat) betragen sie zwischen 10,- und 3,- € pro Nacht.

Bitte bedenken Sie, dass frühzeitig ein Antrag auf Visum bei der Namibischen Botschaft in Berlin (mindestens 6 Monate vor Beginn der Freiwilligenarbeit) gestellt werden muss.

Über den Einsatz wird ein Vertrag mit der Trägerorganisation vor Ort, dem Steps for Children Trust Fund Namibia geschlossen. Mehr Infos hier!