Das Hamburger Gymnasium Christianeum veranstaltete am 30. November einen Weihnachtsbasar für den guten Zweck. Jedes der 1100 Schüler basteltete zuvor allerlei Selbstgemachtes oder brachte etwas zum Verkaufen mit. Am Abend glänzte der Basar durch seine Vielfalt und den Kreationen der Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium. Von einer Mischung aus Gebastelten bis hin zu beliebten Süßspeisen – waren alle mit großem Engagement dabei.

 

Die Ideen für die Angebote wurden dabei von den Schülergruppen sehr kreativ gestaltet. Die Klasse von Frau Sievers verkaufte Backmischungen in der Flasche. Das dazugehörige Rezept und Anleitung für die jeweilige Kuchen-Backmischung wurde einfach mit drangehängt.

Mit der Hälfte des Gesamterlöses unterstützt das Christianeum-Gymnasium steps for children. Die Übergabe der Spende an Michael Hoppe erfolgte dabei von dem Schuldirektor Stefan Prigge und Dagmar Sievers.

 

Wir danken dem Gymnasium Christianeum für diese tolle Leistung und dieser weiteren Unterstützung. Herzlichen Dank dafür!