Anfang April gaben die beiden Ottersberger Chöre „Open-Ears“ und “Groove it“ ein Benefizkonzert in Fischerhude, dessen Einnahmen steps for children zugutekamen. Unser ehrenamtlicher Unterstützer Wolfgang Brune stellte dabei dem Publikum die Arbeit von steps for children in einem Vortrag vor.  

Bis auf die letzten Plätze war die Liebfrauenkirche mit musikalisch interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern am Abend gefüllt. Eröffnet wurde der Chorabend mit einem von beiden Chören gemeinsam vorgetragenen Gospelsong und der Anmoderation der Chorleiter Titi del Ponte und Holger Schmidt-Lechterbeck. Später präsentierte „Groove it“ einige Lieder aus den siebziger und achtziger Jahren mit ausgeprägtem Pop-Einschlag. Die Mischung Gospel und Pop fand großen Anklang.

Nach der Pause zeigte Wolfgang Brune bewegende Videos und Bilder über die Projektarbeit von steps in Namibia und berichtete über seine persönlichen Erfahrungen, die er vor Ort machen konnte. Besonders bewegt habe ihn die Begegnung mit den Kindern, die er an den verschiedenen Projektstandorten besuchte.

Der erfolgreiche Abend klang mit zwei gemeinsam vorgetragenen Liedern aus und wurde mit langanhaltendem Applaus vom Publikum honoriert. Er brachte einen dreistelligen Spendenbetrag ein, der an die Hamburger Stiftung überwiesen werden konnte.

Das gesamte steps-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten für ihr wunderbares Engagement. Mit der Spendensumme werden wir unsere namibischen Kindergärten und Schulen unterstützen.