Seit Ende 2017 ist Bridge of Hope Projektpartner von steps for children in Rehoboth und wir schauen mit Freude auf das erste gemeinsame Jahr zurück:

  • Durch großzügige Spenden konnten wir mit dem Trust steps for children das Grundstück kaufen, auf dem die Schule vor 4 Jahren erbaut wurde. Ein großer Dank an alle, die dies ermöglicht haben! Die Schule ist weiterhin in Besitz der Gründerin, Melverine Bock (Milly), mit der wir einen Pachtvertrag geschlossen haben.
  • Desweiteren hat die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP dankenswerter Weise ein neues Gebäude mit zwei Klassenzimmern finanziert. So haben die insgesamt 160 Kinder des Projektes mehr Raum, um in der Krippe, dem Kindergarten und der Vorschule zu lernen und zu spielen.
  • Milly, Koordinatorin von Bridge of Hope, hat unsere Erwartungen übertroffen: statt der verabredeten 10 Waisenkinder konnte Milly es sogar möglich machen, 30 Waisenkinder in den Kindergarten aufzunehmen. 80 % der Kinder bei Bridge of Hope sind sogenannte „Selbstzahler“. Dadurch kann zum einen das Schulgeld für die Waisenkinder finanziert werden, zum anderen wird davon die Pacht an steps for children gezahlt.

Wir schätzen Milly als eine sehr zuverlässige und vertrauensvolle Partnerin, mit einem Gespür für die Belange der Menschen in Namibia. Sie ist nicht nur der gute Geist von Bridge of Hope – Milly betreut auch schon seit vielen Jahren unsere Partnerprojekte Heart for the Children und Otto Gamseb in Rehoboth. Sie begeistert durch ihre strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, alle Projekte auch durch schwieriges Fahrwasser zu steuern.

 

Für 2019 ist ein weiterer Ausbau geplant:

  • Erstmals erhalten auch bei Bridge of Hope 9 bedürftige und besonders begabte Kinder eine Förderung über unser Schutzengel-Programm!
  • Für die Kinder und Mitarbeiter des Projektes hat außerdem schon der Bau einer Suppenküche begonnen. Mit dieser Erweiterung könnten in Zukunft sogar Kinder außerhalb des Projekts mit Mittagessen versorgt werden.

Der Bau hat bereits begonnen und wird finanziert durch den Rotary Club Hamburg – Haake. Herzlichen Dank!

 

Helfen Sie mit, die Küche auszustatten!

Insgesamt benötigen wir 2.150 € für die Ausstattung einer funktionsfähigen Küche:

500 € kostet ein Gefrierschrank

370 € ein Kühlschrank

220 € Teller

160 € Besteck

470 € Tassen und Becher

430 € Töpfe und Schüsseln