Ich wurde mit offenen Armen und Herzen aufgenommen. Bekam jede erdenkliche Unterstützung von Seiten des Office. Hier kann man wirklich noch etwas sinnvolles unterstützen – das war jeden Jahresurlaub wert!“

Annette Maluck kann sich kaum einen schöneren Urlaub vorstellen. Füße stillhalten kommt für sie beim besten Willen nicht in Frage. Und so entschloss sie sich für vier Wochen in Okakarara mit den Köchinnen gemeinsam zu kochen und ihnen den ein oder anderen Kniff für die schonende Zubereitung der Mahlzeiten beizubringen (z.B. Kartoffeln in Viertel schneiden und nicht in Scheiben). Ganz nebenbei beschäftigte sie sich mit der Prozessoptimierung für eine schnellere Essensausgabe und klärte über die Vorteile von Zuckereinsparung auf.

„Eine unvergessliche Erfahrung mit viel Freude, Tanz und Gesang. Und ganz nebenbei wurde hier und da etwas verändert.“

Als Senior Volontärin war Annette Maluck in Okakarara angekommen, als Freundin fuhr sie nach vier Wochen wieder zurück nach Hause.

Die Köchinnen und die steps Kinder danken Dir herzlich für Deinen Einsatz, Deine Ideen und Anregungen für unsere Suppenküche in Okakarara.