Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich woanders ein Fenster – im besten Fall sogar im gleichen Ort. Auf Wiedersehen Okahandja Samaritans – Hallo „Ileni Tulikwafeni – House of hope and trust“.

Nach sechsjährigem Zusammenwirken mit dem Kooperationspartner Okahandja Samaritans verabschieden wir uns nun voneinander. Die Samaritans werden ihr kleines Projekt weiterbetreiben und sind dankbar für die geleistete Unterstützung durch steps for children. Doch haben wir unterschiedliche Vorstellungen einer Kooperation und gehen daher wieder getrennte Wege.

Okahandja werden wir dennoch als Projektstandort beibehalten:

Zusammen mit der sehr engagierten Gründerin Meme Kauna des Projektes „Ileni Tulikwafeni” planen wir die nächste Projektkooperation. Der Projektname bedeutet: „Kommt alle, lasst uns zusammen arbeiten“. Eine Aufforderung, der steps for children gerne nachkommt. Bereits im November 2018 traf Michael Hoppe bei seiner Projektreise Meme Kauna und ihren Mann Joseph, um das Projekt anzuschauen. In einem Kindergarten und einer Vorschule werden zwischen 60 und 70 Kinder betreut. Die Suppenküche versorgt sogar über 300 Kinder der Umgebung und erhält aus dem zugehörige Garten stets frisches Gemüse.

Es gab früher auch ein Nachmittagsbetreung für bis zu 100 Kinder, die jedoch wegen fehlender finanzieller Mittel nicht aufrechterhalten werden konnte. Hier sieht steps eine gute Möglichkeit, Unterstützung zu leisten!

Fotos (c) Thomas Naber