Es wird langsam eine kleine Tradition: Schüler des Hamburger Christianeum-Gymnasiums haben erneut ihre eigenen Kunstwerke zugunsten sozialer Zwecke versteigert. Die Hälfte der Erlöse fließt dabei an steps.

Die Initiatorin, Inga Beyer, Lehrerin v.a. für Kunst und Wirtschaft, ist zufrieden und freut sich über die Könnerschaft ihrer Schüler, auch als Auktionatoren, und über die Spenden für steps: „Wir haben steps for children ausgewählt, weil wir hinter dem Projekt stehen, vor allem wegen dieser Nachhaltigkeit für Kinder“. Wie in den Vorjahren fand die Auktion an einem Samstagnachmittag, mitten im belebten Elbe Einkaufszentrum statt.

Ein ganz herzlicher Dank geht an die Künstler und Künstlerinnen des Christianeums, ihre Lehrerin Inga Beyer und den Center Manager des Elbe Einkaufszentrums, Gerhard Löwe.