Caspar Grimme ist seit drei Wochen Volontär am Projektstandort Gobabis und hat sich bereits gut eingelebt:

„Von Anfang an hat alles problemlos geklappt und ich wurde sehr freundlich im Projekt empfangen und aufgenommen. Celine (seit August 2016 als weltwärts-Volontärin in Gobabis) und ich finden täglich neue kleine Aufgaben und Projekte. In den ersten beiden Wochen haben wir u.a. eine Schaukel gebaut, welche wir wegen des zu großen Gewichts, leider gleich wieder abnehmen mussten. Doch ein zweiter Versuch startet zeitnah.

Außerdem habe ich bereits verschiedene kleine Reparaturen durchgeführt, helfe täglich bei der Essensausgabe, übe mit den Kleinen die Zahlen und unterstütze die älteren Kindern bei ihren Hausaufgaben. Alles in allem bin ich hier gut angekommen und habe Spaß bei meinem Engagement im Projekt.“