2018 war es das Highlight von steps in der Schweiz: Das „Secret Dinner Zürich“, das unter dem Motto der 20iger Jahre dem Flair der deutschen Fernsehserie „Babylon Berlin“, durchaus in nichts nachstand. Zugunsten von steps for children tauchten die 50 Teilnehmer*innen (von insgesamt 300 Gästen) explizit für die Stiftung steps for children in die 20iger-Jahre-Welt ein. Der Abend begann mit einer Oldtimer-Sonderzuganfahrt in die passend ausgewählte Location „Tram Museum Zürich“. Ein galanter Cocktailempfang, sehr feine kulinarische Gerichte an langen und reichgeschmückten Tafeln und natürlich glitzernde Showeinlagen ließen nahezu vergessen in welchem Jahrhundert man sich eigentlich befindet.

Noch gilt dieses Event als Geheimtipp. Aber schon im Oktober wird der Termin für das 3. Secret Dinner angekündigt. Wir sind gespannt auf das nächste Motto und welche geheimen Showeinlagen die Gäste in 2019 wohl erwarten werden.

Einen herzlichen Dank an den Vorstand der Schweizer steps Stiftung, Christoph Müller, für die Organisation.