Aus Pilzhaus wird Klassenraum

Der Bedarf an Klassenräumen für die individuelle Förderung der Kinder ist anhaltend groß und soll möglichst kurzfristig gedeckt werden. Das ehemalige Haus für die Anzucht von Austernpilzen im Projektkomplex steps for children – Light for the Children in Gobabis wurde hierfür ins Visier genommen. Von der Größe her konnte es die Bedingung für einen Klassenraum, WC und Dusche erfüllen. Fenster- und Türgestaltung, Raumzirkulation und Lichtverhältnisse mussten angepasst, die Ausstattung kindgerecht vorgenommen werden.

Die Rainer Meutsch Stiftung unterstützte unser Vorhaben in Gobabis großzügig und stellte die finanziellen Mittel zur Verfügung. Durch diesen nachhaltigen Umbau können unsere steps-Kinder nun den Raum genießen und voll auslasten. Vormittags werden hier die Mädchen und Jungen der Vorschulklasse unseres Lehrers Santiago unterrichtet, nachmittags erhalten dort Schutzengelkinder und Kinder unserer steps homes Familien Nachhilfeunterricht.

Ein großes Dankeschön geht an die Rainer Meutsch Stiftung, die auch dieses Mal auf schnelle und unkomplizierte Weise die Umsetzung ermöglicht hat!