steps aktuell

Startseite » steps aktuell »In tiefer Trauer

IN TIEFER TRAUER

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Milly Bock, unserer Projektleiterin in Rehoboth.

In tiefer Trauer und mit schwerem Herzen müssen wir euch mitteilen, dass Melvyrine Bock nach schwerer Covid-Erkrankung am 28. Juni 2021 verstorben ist. Wir sind erschüttert und trauern um unsere Projektleiterin aus Rehoboth, die bei ihrem Mann, ihren Kindern und Enkelkindern, Kolleginnen und Kollegen und allen steps Kindern eine große Lücke hinterlassen wird.

Seit 2013 arbeiten wir mit Milly zusammen

Melvyrine war eine starke, zielstrebige und sozial sehr engagierte Frau, mit der wir seit 2013 zusammengearbeitet haben. Sie koordinierte unsere Partnerprojekte Heart for the Children (bis 2019) und Otto Xamseb, seit Ende 2017 sind wir auch Projektpartner des von ihr gegründeten sozialen Projekts Bridge of Hope. Dieses besteht aus einem Kindergarten, einer Vorschule sowie einer privaten Grundschule und nimmt neben Kindern, deren Eltern sich diese Schule leisten können, auch Kinder auf, deren Eltern das monatliche Schulgeld nicht aufbringen können. Außerdem kümmerte sie sich hingebungsvoll um 11 steps Schutzengelkinder.

Milly sorgte sich um die projekteigenen, aber auch um Kinder aus den umliegenden Armenvierteln. Mit der von steps for children 2019 neu erbauten Suppenküche bot sie tägliche warme Mahlzeiten auch für hunderte von externen Kindern an, um diese vor Hungersnot zu bewahren.

Sie unterstützte die Leiterin des Projekts Otto Xamseb tatkräftig bei der Buchhaltung und verwaltete außerdem unsere Mietshäuser in Rehoboth, die Einnahmen für unsere sozialen steps Projekte erzielen.

Wir werden ihr großes Herz vermissen

Milly stellte stets das Wohl von anderen vor ihr eigenes Wohlergehen und war auch in der Gemeinde sehr engagiert. Wir werden Melvyrines großes Herz, ihre vertrauensvolle, lebensfrohe und zuverlässige Art, ihr Gespür für die Belange der namibischen Communitys sehr vermissen. Sie wird uns als tatkräftige Partnerin bei steps for children sehr fehlen und eine große Lücke hinterlassen, die wir nicht füllen können.

Wir möchten ihrem Mann, ihren Kindern und der gesamten Familie unser aufrichtiges Beileid aussprechen. Wir wünschen ihnen inmitten der Trauer, dass sie das finden, wofür Milly all die Tage ihres Lebens gearbeitet hat: Eine Brücke der Hoffnung. Eine Hoffnung, die für uns alle die Dunkelheit und den Schmerz dieser Tage und Wochen überwinden hilft und uns in die Zukunft schauen lässt.

Als Stiftung steps for children werden wir den Hinterbliebenen der Verstorbenen finanzielle Unterstützung für die Beerdigung, für Feuerholz und Ernährung zukommen lassen anstelle von Blumengestecken. Wenn Ihr euch daran beteiligen möchtet, bieten wir hier die Möglichkeit:

Aktuelles

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le