Sarah in Namibia

Startseite » steps aktuell »Sarah in Namibia

Sarah in Namibia

Sarah macht in Namibia bei steps for children ein Kurzzeitvolontariat – aber davon erzählt sie euch nun selbst. Nicht nur für ein ganzes Freiwilliges Soziales Jahr, auch für ein paar Monate könnt ihr euch bei uns um einen Platz bemühen. 

Wer bist du und seit wann bist du an welchem Standort bei steps?

Mein Name ist Sarah und ich bin seit Anfang Oktober 2023 in Okakarara bei steps for children. Ich werde bis Ende Februar bleiben und freue mich auf viele neue Erfahrungen und tolle Erlebnisse.

Wieso hast du dich für ein soziales Jahr in Namibia entschieden?

Mein Studium neigt sich bereits einem Ende, und so wollte ich nochmal die Möglichkeit nutzen etwas ganz anderes zu machen. Ich finde es spannend neue Kulturen kennen zu lernen und kann mir zudem vorstellen, mich später in der Entwicklungszusammenarbeit zu engagieren. Von Bekannten habe ich dann von steps for children in Namibia erfahren und mich dann relativ schnell dafür entschieden, nochmal ein Semester frei zu nehmen und bei dem Projekt in Okakarara mitzuhelfen.

Mit welchen Büchern hast du dich auf deine Zeit in Namibia vorbereitet?

Bei meiner Vorbereitung auf Namibia habe ich querbeet Dokumentationen und Podcasts angehört: Einige haben die Geschichte Namibias von der Kolonialisierung bis hin zur Unabhängigkeit aufgearbeitet. Andere haben heutige Strukturen oder Tipps für Rundreisen vorgestellt.

Wie verbringst du die Abende nach deiner Tätigkeit bei steps am liebsten?

Abends verbringen wir unsere Zeit meistens zusammen und gehen in Okakarara spazieren, schauen Filme oder spielen Karten. Auch kochen und essen wir zusammen. Immer mal wieder leisten uns dabei Gäste aus dem Gästehaus Gesellschaft, was für eine angenehme Abwechslung sorgt.

Gibt es Aufgaben, die dir bei steps besonders gefallen?

Besonders gut gefällt mir der Kunstunterricht. Hier können wir uns selbstständig jede Woche neue Bastel- oder Malprojekte überlegen, die wir mit den Kids machen. Es ist schön zu sehen, wenn einem Kind eine unserer Ideen besonders gut gefällt und es ganz vertieft in sein Werk ist und dann freudenstrahlend zurück in die Klasse rennt, wenn es fertig ist.

Hier hilft Sarah den Kindern in Ongombombonde beim Flechten und Knüpfen von Freundschaftsarmbändern.

Was ist auf deiner Reise oder bei deinem Aufenthalt bisher besonders herausfordernd gewesen?

Die ersten Tage waren für mich bisher am herausforderndsten. Ich hatte unglaublich viele neue Eindrücke und Erlebnisse zu verarbeiten und lernte viel Neues kennen.

Was hat dich bei deinem Aufenthalt am meisten überrascht?

Besonders überrascht haben mich die herzlichen Begrüßungen der Menschen, egal ob im Projekt, wo ich sehr gut aufgenommen wurde, oder beim Spazieren gehen durch Okakarara.

Wofür bist du dankbar?

Ich bin dankbar für jedes glückliche Lächeln und die strahlenden Begrüßungen der Kids. Das zeigt mir immer wieder, dass ich hier richtig bin und welche besondere Bedeutung das Projekt für so viele hier in Okakarara hat.

Was muss man unbedingt ausprobieren, wenn man in Namibia ist?

Mit einem kalten Mango-Oshikandela (ein Joghurt-Getränk) zuerst den Sonnenuntergang beobachten, bei dem hier jeden Abend unglaublich rote Farben an den Himmel gezaubert werden. Später dann auf den warmen Steinen liegend die Sterne beobachten und dabei den verschiedenen Geräuschen und der Musik in Okakarara lauschen.

Ich wünsche mir…

… dass ich während meiner verbleibenden Zeit in Namibia weiterhin so tolle Erfahrungen und Begegnungen machen darf wie bisher.

… dass steps for children noch lange besteht und wachsen kann, um auch künftig vielen Kindern eine Chance auf eine gute Zukunft geben zu können.

Liebe Sarah, herzlichen Dank für deinen Support vor Ort bei steps for children in Okakarara! Wir wünschen dir eine erfahrungsreiche und spannende weitere Zeit bei steps for children und in Namibia.

Du möchtest wie Sarah ein Kurzzeitvolontariat machen?

Hier kannst du dich über das FSJ oder andere Möglichkeiten informieren, um bei steps for children in Namibia tätig zu werden. Oder du sprichst uns einfach an unter info@stepsforchildren.de

Hallo nach Namibia!

Hallo nach Namibia! steps Volontärinnen beantworten Fragen zu ihrem Aufenthalt und den Tätigkeiten in unseren Einrichtungen in Namibia. Freut euch drauf! Hallo, ich heiße Anette und bin seit Mitte August am Standort Okakarara bei steps for children. Wieso hast du dich für ein soziales Jahr in Namibia entschieden? Seit ich

Weiterlesen »
Raimar von Wienskowski

Mitmachen in Namibia

Sie möchten vor Ort in unseren Projekten in Okakarara, Gobabis oder Rehoboth mitmachen und gemeinsam mit unseren Helferinnen und Mitarbeiterinnen Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu Bildung ermöglichen? Oder bei der Verpflegung mithelfen, Spiel und Sport initiieren? Sie sehen nicht gerne nur von außen zu, sondern wollen die Arbeit aktiv

Weiterlesen »

Aktuelles

steps ist Preisträger

steps ist Preisträger – der Deutsche Award für Nachhaltigkeitsprojekte in der Kategorie Chancengleichheit geht 2024 an steps for children! Mit

Weiterlesen »

Ein solider Start auf die Bildungsreise​​

Im Februar 2024 haben wir im Rahmen des 11. Stiftungspreises der Town & Country Stiftung 1.111 € erhalten. Das Preisgeld wird in frühkindliche und vorschulische Bildung investiert: Gezielt werden feinmotorische, kognitive und sprachliche Fähigkeiten gefördert – als solide Grundlagen für die weitere Bildungsreise.

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen

Zwei Freund*innen

Lorem ipsum dolor sit ame, consectetur adipising elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus le