steps aktuell

Startseite » steps aktuell »Neuer Nutzen für die Nähstube

Neuer Nutzen für die Nähstube

Wir haben einen neuen Nutzen für die Nähstube aus Okakarara gefunden. Welcher das ist und wo sie nun wieder aufgebaut wird, erfahrt ihr in unserem Beitrag. Der nachhaltige Gedanke, die bereits vorhandenen Materialien wiederzuverwenden, ist dabei ein wesentlicher.

Dank eines großzügigen Spenders können wir in Okakarara eine neue Nähstube errichten. Durch ein größeres Haus in fester Bauweise mit erweitertem Showroom und einer größeren Werkstattfläche, in der Platz für weitere Nähmaschinen geschaffen wird, können sowohl Produktion als auch Verkauf in der Post-Corona-Zeit gesteigert werden.

Doch warum sollen wir die Zinkwände und das Dach der bisherigen Nähwerkstatt verschrotten?

Das alte Gebäude zieht nach Ongombombonde und dient dann einem neuen Zweck: Es wird zu Wohn- und Lagerräumen umgebaut. In dem 8 Kilometer entfernten Ongombombonde liegt unser Gemüsegarten, in dem unter anderem Kohl, Rote Beete und Mais angebaut wird.

Überzeugt von Hendriks Grünem Daumen

Dank Hendrik läuft der Gemüseanbau wunderbar. Es gibt kaum Verluste mehr und wir vertrauen auf Hendrik und seine Pläne, die Anbauflächen zu erweitern und dafür auch mehr Mitarbeiter*innen einzustellen. Somit schaffen wir weitere Arbeitsplätze und erhalten zusätzlich mehr Gemüse und Pflanzen für den Verkauf und die Suppenküchen.

Wohnraum schaffen

Einige Mitarbeiter*innen kommen aus weit entfernten Dörfern nach Ongombombonde, weshalb zusätzliche Wohnräume notwendig werden. Diese wollen wir nun mit den Materialien der bisherigen Nähstube errichten.

Unterstütze unser nachhaltiges Vorhaben und spende für den Aufbau des Wohnraums.

Sozial Bildung Einkommen schaffen Namibia

Hier sehen wir die Abbauaktion der Handwerker in Okakarara. Vorsichtig werden die Zinkwände angenommen und bei nächster Gelegenheit in das 8 Kilometer entfernte Dorf Ongombombonde gebracht.

Aktuelles

Freundschaft

Tag der Freundschaft Heute ist der Tag der Freundschaft. Seit Februar diesen Jahres leben drei unserer Schutzengelkinder – man sollte

Weiterlesen »

Take a step

Der steps Song ist mit vielen steps Kindern in Gobabis mit der Sängerin Eva Keretic entstanden!

Newsletter Anmeldung

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in den Projekten sowie über die Arbeit der Stiftung steps for children in Deutschland und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Nachdem Sie Ihre Mailadresse eingetragen und auf “Anmelden” geklickt haben, schicken wir Ihnen eine Mail, in der Sie den Empfang des Newsletter noch einmal bestätigen müssen. Das dient der Datensicherheit und verhindert Spammailings.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung.

EnglishGerman
Scroll to Top

Newsletter Anmeldung